Mann stirbt bei Brand in Wohnung

Reinshagener Straße

-neu- Jede Hilfe kam für den Bewohner einer Wohnung an der Reinshagener Straße am gestrigen Sonntagmorgen zu spät. Trotz sofortiger Reanimation verstarb er noch an der Einsatzstelle.

Die Feuerwehr war gegen 8.20 Uhr alarmiert worden. Das Treppenhaus des Hauses war verqualmt, zudem hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zu einem Zimmerbrand gekommen war, berichtet Feuerwehr-Einsatzleiter Thorsten Bußmann. Zwei Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen, ein dritter wurde vermisst. Zwei Trupps unter Atemschutz begannen sofort mit der Suche. Sie fanden den Wohnungsinhaber in seiner Wohnung. Der Rettungsdienst konnte ihn jedoch nicht retten. In der Wohnung standen Mobiliar und andere Einrichtungsgegenstände in Flammen. „Aufgrund der starken Rauchentwicklung und einer erhöhten Kohlenmonoxid-Konzentration nahmen die Belüftungsmaßnahmen noch einige Zeit in Anspruch“, berichtet Bußmann. Das Wohngebäude bleibt bewohnbar. Die Polizei ermittelt nun die genaue Ursache und den Verlauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Die Badesaison in Remscheid startet am Samstag - Bis 18 ist der Eintritt kostenlos
Die Badesaison in Remscheid startet am Samstag - Bis 18 ist der Eintritt kostenlos
Die Badesaison in Remscheid startet am Samstag - Bis 18 ist der Eintritt kostenlos
Trio überfällt 58-jährigen Remscheider wegen Nacktvideos
Trio überfällt 58-jährigen Remscheider wegen Nacktvideos
Trio überfällt 58-jährigen Remscheider wegen Nacktvideos
Kündigungen am Sana-Klinikum: Lösung für „50 plus X“ Mitarbeiter deutet sich an
Kündigungen am Sana-Klinikum: Lösung für „50 plus X“ Mitarbeiter deutet sich an
Kündigungen am Sana-Klinikum: Lösung für „50 plus X“ Mitarbeiter deutet sich an

Kommentare