Luftfilter in Schulen: Stadt soll Geld abrufen

-mw- Die Remscheider Politik sorgt sich um das Infektionsgeschehen an den Schulen – das Ansteckungsrisiko müsse minimiert werden. Die CDU begrüßt die Nachricht des eigenen Landtagsabgeordneten Jens Nettekoven, wonach das Land 50 Millionen Euro für mobile Lüftungsanlagen in Schulen und Sporthallen bereitstellt. Nicht nur der Einbau von Luftfiltern werde bei dem Sonderprogramm gefördert, sondern auch kleine bauliche Maßnahmen zur grundsätzlichen Sicherstellung einer angemessenen Belüftung. Auch in Remscheid gibt es Unterrichtsräume, in denen eine Lüftung kaum oder gar nicht möglich ist. Die Union habe bereits im August ein Raumluftkonzept angemahnt, um auf die Situation im Herbst optimal vorbereitet zu sein, erinnert der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Alexander Schmidt. Da der Schulausschuss 2020 nicht mehr zusammenkomme, bittet die CDU zur Ratssitzung am 10. Dezember um Nachricht von der Stadt, ob Geld abgerufen und was bis dahin für eine saubere Luft an den Schulen und in Sporthallen getan wurde. Auch die Grünen möchten das Thema des 50-Millionen-Euro-Sonderprogramms für Luftfilter auf die Tagesordnung des Rates setzen lassen. Die Schulträger könnten ihre Anträge auf die Gewährung von Zuwendungen bis 15. Januar 2021 online stellen, teilen die Grünen mit. Sie bitten die Verwaltung, zeitnah zu prüfen, welche Maßnahmen förderfähig sind und die Förderanträge zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich

Kommentare