Ein Nachrichtenüberblick

Lüttringhausen bietet in Remscheid dörflichen Charme und Industrie

Rund um das Lüttringhauser Rathaus wurde in den letzten Jahren viel für die Optik getan.
+
Rund um das Lüttringhauser Rathaus wurde in den letzten Jahren viel für die Optik getan.

In Lüttringhausen hat sich in den letzten Jahren viel getan. Auch wenn die Einheimischen ihren Remscheider Stadtteil gerne als „Dorp“ bezeichnen, kann er im Vergleich mit Nahversorgung, Verkehrsanbindung und Arbeitsplätzen punkten. Auch für die medizinische Versorgung konnten Lösungen gefunden werden. Hier ein Überblick über die wichtigsten Nachrichten der letzten Wochen:

+++ 20.10.2021 +++ Die Skulptur des badenden Kinderpärchens, das bis 2004 das ehemalige Lüttringhauser Hallenbad schmückte, steht jetzt an ihrem neuen Standort. Sie befindet sich in der neu gestalteten Grünanlage hinter dem Lüttringhauser Rathaus. 

+++ 20.10.2021 +++ Positive Nachrichten konnte Peter Fischer, Geschäftsführer der Firma Pipersberg, verkünden: Pipersberg wird digital. Mit einem neuen Gaszähler investiert die Firma aus Lüttringhausen in die Zukunft – und erhält dabei Unterstützung aus München. 

Remscheid: Neueröffnungen sorgen in Lüttringhausen für Belebung

+++ 20.10.2021 +++ Nach der länger als zwei Jahre dauernden Renovierung des Hauses an der Gertenbachstraße 6 im Herzen der Lüttringhauser Altstadt, konnte Ali Topbas endlich sein Restaurant „Topbas Tapas“ eröffnen.

+++ 18.10.2021 +++  Neue Geschäfte in Lüttringhausen: Olaf Dahl bietet eigene Mode mit dem Label „Rough Classic Custom“ an, seine Lebensgefährtin Heike Mertes hat in den hinteren Räumen des Hauses an der Gertenbachstraße 6 ein Geschäft für Kleinmöbel, Deko-Artikel und Geschenke im Vintage-Stil eröffnet, das den Namen „HM 13“ trägt. 

+++ 16.10.2021 +++ Ein ohrenbetäubender Knall beendete die nächtliche Ruhe in Lüttringhausen: Unbekannte hatten eine Explosion an dem Geldautomaten der Sparkasse herbeigeführt, der sich neben dem Drogerie-Markt auf dem Schützenplatz befand.

+++ 15.10.2021 +++ Der Bürgerbus fährt oft allein durchs Dorp: Nicht nur die Theater haben damit zu kämpfen, auch der Bürgerbusverein: Nach anderthalb Jahren Pandemie bleiben die Menschen fern. 

Remscheid: CityExpress fährt über die A 1

+++ 14.10.2021 +++ Sven Wolf, David Schichel und Sven Chudzinski waren bei der Premierenfahrt des CityExpress (CE) dabei, der werktags ab 5.29 Uhr zwischen der Remscheider Innenstadt und Lüttringhausen pendelt. Das Besondere: Er fährt über die A1.

+++ 13.10.2021 +++  Das Lüttringhauser Rathaus ist fertig. Nach rund eineinhalb Jahren sind die letzten Arbeiten der umfangreichen Sanierung inzwischen abgeschlossen. Auch die Feuchtigkeitsschäden im Keller wurden beseitigt.

+++ 8.10.2021 +++ Der FC Klausen will auf Kunstrasen spielen, dafür gibt es jedoch derzeit kein grünes Licht. Jetzt wollen Ortspolitiker dem Lüttringhauser Verein helfen.

+++ 2.10.2021 +++ In Lüttringhausen gibt es neue Fahrrad-Streifen. Der ADFC kritisiert: Sie sind vielfach falsch eingerichtet. Auch das sorgte dafür, dass Radfahren in Remscheid keinen Spaß macht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle

Kommentare