Linke: Vergabe sozial und ökologisch

-wey- Die Partei Die Linke möchte sicherstellen, dass öffentliche Aufträge in Remscheid zukünftig nur noch an Unternehmen vergeben werden, die über die im Tariftreue- und Vergabegesetz hinaus geltenden rechtlichen Standards soziale und ökologische Ziele verfolgen. Einen entsprechenden Antrag hat die Partei für die Sitzung des Stadtrates am Donnerstag eingebracht.

Dazu soll die Verwaltung soziale und ökologische Standards zu formulieren und als Vertragsbedingungen in die Vergabeunterlagen aufzunehmen. Als Beispiel nennt die Linke die Existenz von Betriebsräten, Ausbildungstätigkeit, die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer

Kommentare