Politik

Linke fordert Anschaffung von Endgeräten

Die Partei Die Linke fordert, dass die Stadt Remscheid die fürs Homeschooling notwendigen digitalen Endgeräte für bedürftige Schüler so schnell wie möglich anschafft.

Notfalls auch mit eigenen Mitteln, falls sich keine andere Förderungsmöglichkeit findet. Einen entsprechenden Antrag hat die Partei für Integrationsrat, den Schulausschuss und den Stadtrat gestellt. Zwar seien von den insgesamt 5045 benötigten Geräten schon 3126 gekauft, die fehlenden 1919 Endgeräte würden aber bedeuten, dass in der aktuellen Situation fast 2000 Remscheider Schüler „vom Lernen abgekoppelt“ seien, heißt es zur Begründung: „Dieser Zustand ist unerträglich.“ Die Pandemie verschärfe in rasanter Weise die Ungleichheit im Bildungssystem. Deswegen müsse die Beschaffung der Endgeräte nun „oberste Priorität“ haben. -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Sie hat ein offenes Ohr für pflegende Angehörige
Sie hat ein offenes Ohr für pflegende Angehörige
Sie hat ein offenes Ohr für pflegende Angehörige

Kommentare