Lindenhof: Junge Geflüchtete in 25 Porträts

-
+
-

Alt-Remscheid -AWe- Bis 16. Oktober ist die von der NRW-Stiftung unterstützte Wanderausstellung „Fremd bin ich hierher gekommen - junge Geflüchtete in 25 Portraits“ im Neuen Lindenhof zu sehen. Antje Zeis-Loi (l.) und Heike Beutel zeigen einen Extrakt aus ihrem 2020 veröffentlichten Buch (12,95 Euro; Emons-Verlag), in dem sie 55 Überlebensgeschichten erzählen.

Die Mädchen und Jungen kommen aus Syrien, Eritrea oder Afghanistan. Sie haben ihre Heimat nicht freiwillig verlassen und fanden in Deutschland ein Zuhause. Foto: Michael Schütz

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Corona: Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht

Kommentare