Frisch eingerichtetes Ladenlokal

Die Liebe zu Holz und Kunst verbindet sie

Faruk Topal (links) und Giuseppe Columpsi betreiben in der Lenneper Altstadt an der Schwelmer Straße die Holzmanufaktur Crispiration. Foto: Michael Schütz
+
Faruk Topal (links) und Giuseppe Columpsi betreiben in der Lenneper Altstadt an der Schwelmer Straße die Holzmanufaktur Crispiration.

Holz ist ihre Leidenschaft. Künstlerisch kreativ und aktiv sein, sich neue Motive und Möglichkeiten zu überlegen, das verbindet Cristina und Giuseppe Columpsi.

Von Stephanie Licciardi

In ihrem frisch eingerichteten Ladenlokal mit dem Hinweisschild „Holzmanufaktur“ spielt Holz eine große Rolle. Das Ehepaar arbeitet mit diesem Rohstoff. Von Dekorationsmaterial wie Blumenampeln, Namensschildern und Cake-Toppern bearbeiten die Jungunternehmer Holz jeder Art. „Homemade Artwork“ lautet ihr Slogan.

„Die Holzarbeiten sowie Schiefer gravieren wir mit einem Lase- Cutter. Jede noch so ungewöhnliche Kundenanfrage setzen wir um, ob Hochzeits- oder Last-Minute-Geburtstagsgeschenk“ ergänzt Cristina Columpsi.

Hingucker sind auch die Visitenkarten. Die dünnen Holzplättchen sind eine Idee von Giuseppe und bei den Kunden sehr gefragt. Ihre Idee für das Start-up sei der Familie Anfang des Jahres gekommen. „Beruflich habe ich viel mit dem Bereich des Technischen Zeichnens und Lasermaschinen zu tun“, berichtet der Nachwuchsgründer. „Meine Frau ist der kreative Part. Sie hat die Idee, ich setze sie um.“

Erste handwerkliche Schritte hat Columpsi mit einer Soundbox fürs Smartphone gewagt. Es entstanden Namensschilder und vieles mehr. „Der Verkaufsschlager sind Mitbringsel oder Gastgeschenke“, weiß Cristina Columpsi. „Alles, was sich aus Holz herstellen lässt, setzen wir um.“

Gefertigt wird in der heimischen Werkstatt

Das sprach sich im Freundeskreis herum; die Anfragen häuften sich schließlich. Dass das Paar den Sprung Richtung Selbstständigkeit, „wenn auch erstmal als zweites Standbein“, während der Corona-Pandemie wagt, ist für sie kein Risiko. „Die Kundenanfragen sind einfach da und haben sich sogar seit März deutlich gesteigert.“

In das 250 Jahre alte Fachwerkhaus in der Lenneper Altstadt, in dem sich die Manufaktur befindet, habe sich das Ehepaar sofort verliebt. „Wir arbeiten zwar weiterhin auch von der heimischen Werkstatt aus, aber das Geschäft wird künftig als Showroom und Ideenschmiede genutzt“, erzählt Giuseppe Columpsi.

Die Holzmanufaktur beherbergt aber nicht nur ihre hölzerne Kunst, sondern auch die Skulpturen von Faruk Topal. Der Lenneper Künstler teilt nicht nur die Leidenschaft für Holz mit den Columpsis, sondern auch die künstlerische Passion. Topal ist als Künstler über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus bekannt. Seine Skulpturen fertigt er in seinem Atelier in der Nähe des Stadions an. „Ich verarbeite Edelhölzer wie Mahagoni, Teak oder Mangrove. Der Fuß der Werke besteht aus Granit oder Marmor.“ Auch Faruk Topal fertigt nach individuellen Kundenwünschen an. „Die Skulpturen schaffen eine Verbindung zur Natur. Ich nehme mir Zeit, um die perfekte Baumwurzel zu finden, die ich anschließend bearbeite.“ Im Schaufenster steht eines seiner Werke „Das Gebrochene Herz“.

Topal hat während des Lockdowns eine Zwangspause einlegen müssen. „Ausstellungen wurden abgesagt. Das hat mich einerseits schwer getroffen, aber jetzt geht es allmählich wieder weiter.“ Seine Skulpturen wurden bereits an der Königsallee in Düsseldorf und im Museum Remise gezeigt. Auch er verbindet die berufliche Erfahrung als Zerspanungsmechaniker mit seinem künstlerischen Schaffen. „Unser Herz schlägt gemeinsam eben für die Kunst“, sagt Topal.

Kontakt

Cristina und Giuseppe Columpsi eröffneten die Holzmanufaktur Crispiration in der Schwelmer Straße 4. Kontaktmöglichkeiten auf der Facebook unter https://www.facebook.com/crispiration/. Informationen rund um die Skulptur Manufaktur F.T. von Faruk Topal unter deineskulptur.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Feuerwehr rüstet nach Hochwasser auf - Neues Fahrzeug vom Land
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Ab Freitag gilt Inzidenzstufe 1 - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare