Die letzten Fische werden umgesiedelt

Löwenteich

-ma- Der Wupperverband fischt in dieser Woche die letzten Fische ab, die sich noch in den Resten des weitgehend abgelassenen Löwenteichs in Heintgesmühle befinden, und bringt sie zu einem anderen Gewässer. Mehrfache bisherige Fangversuche schlugen fehl. Die nun in Angriff genommene Abfischaktion beschreibt der Wupperverband, der den Rückbau des Löwenteichs im Auftrag der Technischen Betriebe Remscheid durchführt, als nicht ganz einfach. Das Problem ist eine etwa zwei Meter hohe Schlammschicht, die das Erreichen der verbliebenen Restwasserfläche erschwert, in der sich noch einige umzusiedelnde Karpfen und kleinere Fische tummeln. Deshalb wurde mit großem Aufwand eine Rampe gebaut, um die Wasserfläche überhaupt erreichen zu können. Denn das Betreten der Schlammfläche ohne diese Vorrichtung sei lebensgefährlich, heißt es in einer Mitteilung des Wupperverbandes.

Bereits im Herbst hat der Wupperverband mit dem Abfischen begonnen. Rund 1000 kleinere Fische wie Rotaugen und Flussbarsche sowie etwa 100 größere Tiere wie Karpfen und Zander sowie Krebse wurden bereits aus dem Teich gefischt.

Laut dem Biologen, der das Abfischen übernommen habe, so der Wupperverband, sei die bisherige Restwasserfläche des Löwenteichs ausreichend groß und biete genügend Nahrung für die wenigen übrig gebliebenen Fische. Der Wasserstand sei in den letzten Wochen weitgehend konstant gewesen und die Fische über die Weihnachtstage dort weiterhin gut aufgehoben. Das sei regelmäßig kontrolliert worden.

Der Löwenteich wird durch den aufgestauten Heintjesmühlenbach gespeist. Da der Damm nicht mehr standsicher ist, wurde der Teich abgesenkt, der Bach fließt nun durch die ehemalige Teichfläche. Zugleich soll ein Refugium für den geschützten Edelkrebs erhalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8

Kommentare