Ernte

Leibniz-Schüler retten Äpfel gleich kistenweise

Äpfel
+
Foodsharing-AG des Leibniz-Gymnasiums.

Weil die Bäume in ihrem Garten reichlich Äpfel trugen, viel zu viele, um sie alle selber zu essen, hat sich eine 72-jährige Lenneperin an die Foodsharing-AG des Leibniz-Gymnasiums gewandt.

Und die Schüler halfen gerne. Am Montagnachmittag rückten sie aus, um die Äpfel zu retten. Und das kistenweise. In den kommenden Tagen wird das Obst nun in den Pausen an die Leibniz-Schüler verteilt, außerdem wollen die Arbeitsgemeinschaften daraus Kompott und Kuchen zubereiten.

Zumindest aus den Äpfeln, die nicht direkt vor Ort verzehrt wurden. Und einen kleinen Beitrag zu der Rettungsaktion hat auch der RGA geleistet: Die Lenneperin war wegen der Berichterstattung im Tüpitter auf die AG aufmerksam geworden, berichtet Lehrerin Verena Leberling. -wey-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Immobilienpreise gehen in Remscheid in den Sinkflug
Immobilienpreise gehen in Remscheid in den Sinkflug
Immobilienpreise gehen in Remscheid in den Sinkflug
Die Kicker vom Hackenberg haben wieder Zukunft
Die Kicker vom Hackenberg haben wieder Zukunft
Die Kicker vom Hackenberg haben wieder Zukunft
Blick hinter die Kulissen: So lebt die Luftspiral-Artistin
Blick hinter die Kulissen: So lebt die Luftspiral-Artistin
Blick hinter die Kulissen: So lebt die Luftspiral-Artistin

Kommentare