Gedenken

SPD legt Kranz für Willi Hartkopf nieder

Kranzniederlegung am Grab von Willi Hartkopf. Foto: Th. Wunsch
+
Kranzniederlegung am Grab von Willi Hartkopf.

Anlässlich des 100. Geburtstags des ehemaligen SPD-Oberbürgermeisters Willi Hartkopf fand am Mittwoch auf dem evangelischen Friedhof in Lüttringhausen eine Kranzniederlegung statt.

Daran nahmen außer Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Stadtdirektor Sven Wiertz auch die Ratsmitglieder Ursula Wilberg und Jürgen Heuser teil. Wegen der Pandemie wurde auf eine größere Feierstunde verzichtet. Willi Hartkopf war Oberbürgermeister in Remscheid vom 28. Oktober 1968 bis zum 16. Oktober 1989. Er war Ehrenbürger der Stadt Remscheid, Träger des Großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, Träger des Verdienstordens des Landes Nordrhein-Westfalen, Träger der Bürgermedaille der Stadt Remscheid. 

Er habe seine Vorstellungen von einem modernen Remscheid umgesetzt und sich um den Wohnungsbau, Straßen und Kanalisation gesorgt, so die SPD in einer Mitteilung. Schon seit den 50er Jahren habe er internationale Kontakte zu Jugendverbänden in Frankreich und Israel gepflegt und sei seiner Zeit damit voraus gewesen. -ma-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare