Gefahr der Überflutung

Lebensgefahr! Bever läuft über - Evakuierungen in Hückeswagen

Wegen der extremen Regenfälle mussten kurzfristig große Mengen Wasser aus der Wupper-Talsperre abgelassen werden. Die Bevertalsperre läuft über.

+++Update 15. Juli, 8 Uhr+++ Lage in Hückeswagen angespannt

Die Bevertalsperre läuft derzeit unkontrolliert über. Die Evakuierung dort läuft weiter. In Radevormwald hat sich die Lage etwas entspannt. Die Lage an der Wuppertalsperre ist unter Kontrolle. Anwohner evakuierter Gebiete konnten zurück.

Unser Text aus der Nacht:

Evakuierung in Hückeswagen: Die Peterstraße sowie die Ortslage Hartkopsbever müssen evakuiert werden. Die Bevertalsperre läuft über, die Staumauer kann die Wassermassen nicht aufhalten. Alle Anwohner werden müssen den Bereich verlassen. „Wenn Sie sich in dem betroffenen Bereich aufhalten, schalten Sie Heiz- und Kochgeräte ab. Verlassen Sie anschließend sofort das Gebäude und begeben Sie sich an einen sicheren Ort“, fordern die Behörden.

In Radevormwald ist die Evakuierung für alle Anwohner der Wupper angeordnet. Es bestehe akute Lebensgefahr. Der Staudamm der Wuppertalsperre läuft dort über. Der Pegel der Wupper wird dadurch in kurzer Zeit stark anschwellen. Das meldet die Feuer- und Rettungsleitstelle des Oberbergischen Kreises. 

Aus der Wupper-Talsperre muss Wasser abgelassen werden.

Personen sollten sich in der Nacht nicht in der Nähe der Wupper, insbesondere nicht in Tallagen aufhalten. Anwohner sollten in diesen Bereichen die Lage beobachten. Wenn möglich sollten Souterrain und Erdgeschosse verlassen und das erste Obergeschoss aufgesucht werden, wenn nötig, sollten höher gelegene Gebiete aufgesucht werden. Gegebenenfalls müssen Trafostationen zeitweilig abgeschaltet werden.

Radevormwalder sollen umgehend den Gefahrenbereich verlassen!

In Radevormwald sind alle Anwohner entlang der Wupper aufgefordert, umgehend den Gefahrenbereich zu verlassen. Es bestehe akute Lebensgefahr. Anlaufstelle für Betroffene ist die Grundschule Wupper.

Rubriklistenbild: © Archivbild: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz liegt weiter bei 58,3
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz liegt weiter bei 58,3
Corona: Mobiles Impfen in der City und in Lennep - Inzidenz liegt weiter bei 58,3
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?

Kommentare