Kulturschaffende vernetzen sich

-AWe- Kooperation und Vernetzung sind die Themen, mit dem das Kubi-Remscheid-Programm am Dienstag, 23. November, von 15.30 bis 20 Uhr in der Akademie der Kulturellen Bildung (Küppelstein 34) startet. Remscheider Akteure der Kulturellen Bildung sind zur Teilnahme eingeladen. Noch sind Plätze frei, teilt Stadtsprecherin Viola Juric mit. Eine Anmeldung zu dieser kostenfreien Fortbildungsveranstaltung ist bis 15.

November online auf www.kubi-remscheid.de möglich. Es gilt 3G. Kubi richtet sich an Kulturschaffende, Künstler und Pädagogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Polizeibeamter vom Hasten wird die Menschen vermissen
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Für den Wertstoffhof braucht es auch weiterhin einen Termin
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5
Corona: AOK bietet Impfaktion auf Schützenplatz - Inzidenz bei 325,5

Kommentare