Künstlerin gewinnt bei Wettbewerb

Prämiertes Werk: Elisabeth Herold arbeitet mit Eierschalen. Foto: Herold
+
Prämiertes Werk: Elisabeth Herold arbeitet mit Eierschalen. Foto: Herold

-ric- Die Remscheider Künstlerin Elisabeth Herold, bekannt durch die Corona-Plakataktion A+H+A, gehört mit ihrem Werk „Collective Intelligence?“ zu den Finalisten des Schweizer Kunstwettbewerbs Artbox.Projekt World 1.0. Ihre Arbeit wird in Zürich und online auf der größten Kunstplattform der Welt ausgestellt. Herold arbeitet vor allem mit Eierschalen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Unfall: Flüchtiger wird nach Zeugenhinweisen angehalten
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
August-Erbschloe-Straße nach Unfall wieder frei - Zwei Personen verletzt
August-Erbschloe-Straße nach Unfall wieder frei - Zwei Personen verletzt
August-Erbschloe-Straße nach Unfall wieder frei - Zwei Personen verletzt
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben

Kommentare