12. Dezember

Maria und Josef wandern durch den Altarraum

Beraten in St. Bonaventura an der Krippe das weitere Vorgehen: Küster Reiner Vallo und Team-Mitglied Barbara Mosblech. Foto: Roland Keusch
+
Beraten in St. Bonaventura an der Krippe das weitere Vorgehen: Küster Reiner Vallo und Team-Mitglied Barbara Mosblech.
  • Thomas Wintgen
    VonThomas Wintgen
    schließen

Besuch beim Ensemble in St. Bonaventura.

Von Thomas Wintgen

Das Kirchenschiff von St. Bonaventura ist dunkel gestern Mittag. Und fast menschenleer. Eine Frau sitzt vorne rechts, wo sie sehr nahe dem ist, was den Anfang der Krippe darstellt. Barbara Mosblech, ist seit 13 Jahren Mitglied des Krippenteams der Gemeinde. Pfarrer und Kirchenvorstand räumen ihm gewisse Freiheiten ein, was die Ausbreitung betrifft. Maria, Josef und der Esel wanderten in einem Jahr zum Beispiel von links nach rechts durch den Altarraum.

Ziel ist die Seitenkapelle, wo an Heiligabend die große Krippe in ihrer ganzen Pracht zu sehen sein wird. Also mit Krippe und Jesuskind. Landschaft, Schafe und Stall sind ja schon vorher da, weissagt Mosblech. Das Team entwickelt alle Jahre wieder neue Ideen. Aktuell, am adventlichen Fragment gibt es einen Spruch – passend zum Evangelium, heute zum Beispiel Lukas 3, 1-6. Darauf greift der Pfarrer in den Gottesdiensten auch gerne als Predigttexte zurück.

Zum dritten Advent wird der große Hirte, der schon fast zwei Wochen steht, in Johannes den Täufer verwandelt; Barbara Mosblech wird dazu ein blaues Tuch als Wasserfall auf die Altarstufen drapieren. Spätestens wenn die große Krippe fertig ist, zieht sie – bisweilen auch unter der Woche – Menschen an. Teammitglieder geben dann Obacht, dass die Kinder nicht zu weit hinein gehen – „die Schafe sind dann unsere Rettung“, sagt die engagierte Team-Frau; „die dürfen die Kinder dann anfassen.“

Bis zum Dreikönigstag fällt es dem Team bisweilen noch ein, etwas zu verändern. Wenn dann am 14. Januar die Weihnachtsbäume abgefahren werden, wird auch die Krippe eingelagert – bis 2019.

Alle Teile unserer Serie "15 Minuten im Advent" finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Erich Merken ist schon seit 50 Jahren beim Weihnachtstreff dabei
Erich Merken ist schon seit 50 Jahren beim Weihnachtstreff dabei
Erich Merken ist schon seit 50 Jahren beim Weihnachtstreff dabei
Miss Germany 2023: Diese Kandidatin aus Hückeswagen ist im Halbfinale
Miss Germany 2023: Diese Kandidatin aus Hückeswagen ist im Halbfinale
Miss Germany 2023: Diese Kandidatin aus Hückeswagen ist im Halbfinale
Grüne Damen laden zur Plauderecke in Bücherei ein
Grüne Damen laden zur Plauderecke in Bücherei ein
Grüne Damen laden zur Plauderecke in Bücherei ein
Der lange Weg zurück zum Führerschein
Der lange Weg zurück zum Führerschein
Der lange Weg zurück zum Führerschein

Kommentare