3. und 4. September rund um das Kolleg

Kremenholler feiern ihren Stadtteil

Der Line Dance Club Maverick tritt am Samstag ab 19.30 Uhr auf der Bühne beim Kremenholler Stadtteilfest auf.
+
Der Line Dance Club Maverick tritt am Samstag ab 19.30 Uhr auf der Bühne beim Kremenholler Stadtteilfest auf.

Das 24. Kremenholler Stadtfest bietet vielfältiges Bühnenprogramm, einen Luftballon-Wettbewerb und mehr für Groß und Klein.

Remscheid. Zwei Jahre mussten die Kremenholler verzichten, nun können sie endlich wieder feiern: Das 24. Kremenholler Stadtteilfest steigt am Samstag und Sonntag, 3. und 4. September. Schulhof, Turnhalle und Aula der Dependance des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs an der Tersteegenstraße werden zum Zentrum kultureller und kulinarischer Genüsse.

Samstag geht es um 14.30 Uhr los. Zahlreiche Einrichtungen, Vereine, Initiativen sind dabei und stellen ihre Angebote vor. Die Aufführungen der Familienzentren werden an beiden Tagen durch ein vielfältiges und buntes Bühnenprogramm ergänzt. Die Tanzstudios „Dance in the City“ und „Das Tanzstudio Remscheid“ zeigen Beispiele ihres Tanzprogramms. Musikalisch heizen am Samstag die Sambi Stars ein. Singer-Songwriter Happy Isyan tritt auf. Ein besonderes Schmankerl, nicht nur für Fans, werden wohl am Samstagabend die Gastspiele des Line Dance Clubs Maverick sowie der Band Reunion sein.

Am Sonntag heißt es ab 12.15 Uhr im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst in der Schulaula „Mitsingen mit Ernst Melzer“. Tanzdarbietungen von Kindern und Jugendlichen bringt am Nachmittag der Remscheider Traditionsverein Die Rot Blauen Funken Remscheid 1951 auf die Festbühne. Das Bühnenprogramm endet mit dem Auftritt von Papa Jo’s One Man Acoustic Jam.

Am Samstag gibt es einen Luftballon- Wettbewerb, aber auch kreatives Werkeln sowie Spiele, Wasserspaß und Fußballaktionen. Und natürlich darf die Losbude nicht fehlen. mw

Auch interessant: Spendenaktion: Vereine sammeln Nudeln, Mehl und Co. für die Tafel

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Energie: Der Lagebericht löst Unbehagen aus
Familiencafé vereint die Generationen
Familiencafé vereint die Generationen
Familiencafé vereint die Generationen
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht
Sex-Video: Ex-Partner liefern sich lautstarken Streit im Gericht
Heim am Lindenhof könnte 2024 öffnen
Heim am Lindenhof könnte 2024 öffnen
Heim am Lindenhof könnte 2024 öffnen

Kommentare