Steigende Infektionszahlen

Konzerte in St. Bonaventura fallen aus

Ursprünglich hatte der Chorverband Bergisch Land alle Mitgliedschöre im Verbreitungsgebiet dazu aufgerufen, am dritten Advent Konzerte zu gestalten, und einige wollten dem auch gern folgen, haben bereits ordentlich geprobt.

Doch nun fallen die geplanten Konzerte wieder aus. So auch das Doppelkonzert des Männerchors „Germania“ am 12.

 Dezember um 15 und 18 Uhr in St. Bonaventura. Wegen der steigenden Infektionszahlen geht die „Germania“ unter ihrem Leiter Peter Bonzelet lieber auf Nummer sicher – obwohl man aktuell noch auftreten dürfte. Man wolle nun im Advent 2022 das gleiche Programm singen. „Ich habe auch das Gefühl, dass die Leute lieber wieder zu Hause bleiben möchten“, sagt Bonzelet. Dies merke er auch bei den Gottesdiensten in der katholischen Gemeinde, die aktuell noch unter 3G stattfinden. Im Advent seien noch weitere Konzerte in St. Bonaventura geplant – es werde noch entschieden, ob diese stattfinden. -mw-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

 Jedes dritte Kind kommt mit dem Elterntaxi zur Schule
 Jedes dritte Kind kommt mit dem Elterntaxi zur Schule
 Jedes dritte Kind kommt mit dem Elterntaxi zur Schule
Festnahme: DNA-Spuren überführen Einbrecher - Taten auch in Remscheid und im Oberbergischen
Festnahme: DNA-Spuren überführen Einbrecher - Taten auch in Remscheid und im Oberbergischen
Festnahme: DNA-Spuren überführen Einbrecher - Taten auch in Remscheid und im Oberbergischen
Platz vor der Sternwarte erinnert jetzt an Gewerkschafter
Platz vor der Sternwarte erinnert jetzt an Gewerkschafter
Platz vor der Sternwarte erinnert jetzt an Gewerkschafter
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei

Kommentare