Hilfe ist angekommen

Konvoi kehrt mit Mehl aus Polen zurück

Am Donnerstag wurden die Hilfsgüter abgeladen. 
+
Am Donnerstag wurden die Hilfsgüter abgeladen. 

Mit Feldbetten, Notstromgeräten und Hygieneartikeln für die Flüchtlinge aus der Ukraine fuhren sie hin, mit Mehl für die Remscheider Tafel kehrten sie zurück.

Das ist in Remscheid in größeren Mengen und zu günstigen Preisen nur schwer zu bekommen. Das Team des städtischen Hilfskonvois, das sicher wieder aus dem polnischen Mragowo zurückgekehrt ist, hatte deshalb einige Pakete aufgeladen. In Polen mangelt es daran nicht.

Ukraine-Krieg - So können Sie jetzt helfen

Wie berichtet, hat die alte Stadt Sensburg aktuell mehr als 2000 Flüchtlinge zu versorgen und hatte deshalb die Partnerstadt Remscheid um Hilfe gebeten. Die kam an und wurde dankbar angenommen. „Wir sind tief beeindruckt und berührt, wie die Verantwortlichen und die Zivilgesellschaft in Mragowo die große humanitäre Herausforderung meistern“, erklärte Sozialdezernent Thomas Neuhaus nach der Reise. Er will die Partner im alten Kreis Sensburg weiter unterstützen. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Millionenhohe Investitionen: Mehrere Schulen müssen umziehen
Millionenhohe Investitionen: Mehrere Schulen müssen umziehen
Millionenhohe Investitionen: Mehrere Schulen müssen umziehen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Freibad Eschbachtal öffnet am Donnerstag mit Einschränkungen
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
Den Stadtwerken in Remscheid fehlen die Busfahrer
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde

Kommentare