Beschluss in der Bezirksvertretung

Lennep: Mehr Parkplätze für Pendler am Bahnhof

Markus Kötter begrüßt neuen Parkraum. Foto: Roland Keusch
+
Markus Kötter begrüßt neuen Parkraum.

Neue P&R-Plätze, wo sie entstehen sollen und was die CDU dazu sagt.

Remscheid. -zak- Das Angebot an Pendler-Parkplätzen am Lenneper Bahnhof wird erweitert. Rund 50 neue Abstellflächen sollen an der Schlachthofstraße entstehen. Ein entsprechender Bebauungsplan soll nun zeitnah aufgestellt werden. Dies beschloss die Bezirksregierung (BV) Lennep in ihrer vergangenen Sitzung.

Erfreut darüber zeigt sich CDU-Sprecher Markus Kötter, der gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Rolf Haumann bereits eine entsprechende Dringlichkeitsentscheidung unterzeichnet hatte, nachdem die Februar-Sitzung der BV ausgefallen war.

Dass auf dem Gelände nördlich der Schlachthofstraße die P&R-Plätze entstehen, wertet er als Erfolg der CDU-Fraktion: „Denn wir hatten uns vor fast vier Jahren aufgrund des hohen Parkdrucks in dem Bereich für zusätzliche Pendlerparkplätze ausgesprochen und einen entsprechenden Antrag gestellt.“
Lesen Sie auch: Neue Postagentur öffnet in Lennep

Dass das Ganze so lange gedauert habe, möge „kein Ruhmesblatt“ für die von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) geführte Verwaltung sein. „Aber wir sind froh, dass mit der Einrichtung der Parkplätze nun zumindest ein kleiner Beitrag zu einer kommunalen Mobilitätswende geleistet wird“, sagt Markus Kötter.

Nun bekämen Berufspendler und sonstige Personen, die am Lenneper Bahnhof ihr Fahrzeug abstellen wollen, um dann auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, zusätzliche Parkplätze. Es gelte, Individual- und öffentlichen Nahverkehr intelligent zu vernetzen.
Mehr RGA-Themen aus Lennep finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Erstklässler und neue Lehrerin starten mit Schultüte und Waschbär
Erstklässler und neue Lehrerin starten mit Schultüte und Waschbär
Erstklässler und neue Lehrerin starten mit Schultüte und Waschbär
Kiosk am Bismarckplatz steht vor Abriss
Kiosk am Bismarckplatz steht vor Abriss
Kiosk am Bismarckplatz steht vor Abriss
Stadtdechant Thomas Kaster kritisiert Kölner Kardinal Woelki
Stadtdechant Thomas Kaster kritisiert Kölner Kardinal Woelki
Stadtdechant Thomas Kaster kritisiert Kölner Kardinal Woelki
Neubaugebiet soll hohen ökologischen Ansprüchen genügen
Neubaugebiet soll hohen ökologischen Ansprüchen genügen
Neubaugebiet soll hohen ökologischen Ansprüchen genügen

Kommentare