Verkehr

Kölner Straße: Amt sieht kein Raser-Problem

Die Remscheider Ordnungsbehörde sieht derzeit kein „Problem mit Rasern“ an der Kölner Straße.

Sie führt als Antwort auf eine Anfrage der CDU-Ratsfraktion aktuelle Messergebnisse an. Bei fünf Kontrollen, die zwischen Januar und April jeweils für zwei bis drei Stunden am Vormittag vorgenommen wurden, zählten die Mitarbeiter insgesamt 1765 Fahrzeuge.

35 waren zu schnell unterwegs. Zudem stufe die Polizei die Kölner Straße als „unfallunauffällig“ ein. 2020 hatten sich Anwohner über Raserei vor ihrer Haustür beschwert, die von Teilen der Poser-Szene im Parkhaus am Bahnhof ausgegangen sei. Die Belastung sei vor allem in den Abendstunden hoch, beklagten sie bei einem Ortstermin. -zak-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
Remscheid erhält zwei Millionen Euro für die Feuerwehr, die Innenstadt und den Sport
Remscheid erhält zwei Millionen Euro für die Feuerwehr, die Innenstadt und den Sport
Remscheid erhält zwei Millionen Euro für die Feuerwehr, die Innenstadt und den Sport
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare