Kleine Anfrage zu Unfällen auf der A 1

-wey- Angesichts mehrerer schwerer Unfälle auf der Autobahn 1 hat der Remscheider Landtagsabgeordnete Sven Wolf (SPD) erneut eine Kleine Anfrage im nordrhein-westfälischen Landtag gestellt. Darin fragt er unter anderem, ob die Landesregierung „weitere Maßnahmen zur Verhütung schwerer Unfälle“ plane. Diese seien dringend notwendig, ist Wolf überzeugt. In der Angelegenheit war bereits der Landtagsabgeordnete Jens Nettekoven (CDU) aktiv geworden. Er hatte von dem zuständigen Düsseldorfer Polizeipräsidenten die Zusage erhalten, dass dieser den betroffenen Abschnitt der A 1 überprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Remscheid: Die Polizei sucht Zeugen
Wetterdienst warnt vor Sturm in der Nacht zu Donnerstag
Wetterdienst warnt vor Sturm in der Nacht zu Donnerstag
Wetterdienst warnt vor Sturm in der Nacht zu Donnerstag
Weihnachtstreff am Rathaus ab 12. November
Weihnachtstreff am Rathaus ab 12. November
Weihnachtstreff am Rathaus ab 12. November

Kommentare