Kita-Eltern zeigen Verständnis

Warnstreiks

-AWe- Weitgehend unproblematisch gestaltete sich gestern der Warnstreik von Verdi, der auch die 20 städtischen Kitas betraf. Fünf Einrichtungen blieben geschlossen, sieben weitere öffneten Notgruppen. Eine Umfrage von Kerstin Biedebach, bei der Stadt im Jugendamt für Kita-Angelegenheiten zuständig, ergab, dass diese nicht voll belegt waren. Maximal 20 bis 22 Kinder hätten die Kitas jeweils aufnehmen können, in der Spitze waren es aber nur 15, 16, erklärte Biedebach dem RGA auf Nachfrage.

Die Rückmeldungen, die sie von den Kita-Leitungen bekam, deuteten daraufhin, dass die Eltern verständnisvoll auf das Streikanliegen der Erzieher/innen reagiert hätten. „Das hat sicherlich auch etwas damit zu tun, dass gerade Herbstferien sind“, meint Kerstin Biedebach. Unter den 340 Kita-Mitarbeitern bei der Stadt gibt es einen hohen gewerkschaftlichen Organisationsgrad. Während gestern Verdi zum Streik aufrief, ist es heute die Komba. Und weil in der städtischen Kita Bergisch Born viele Komba-Mitglieder sind, bleibt diese heute geschlossen. Vieringhausen bietet eine Notbetreuung an.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
Natürlich nachhaltig: So funktioniert Foodsharing in Remscheid
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück

Kommentare