„Kirsten“ sorgt für ein Dutzend Einsätze

-ric- Sturmtief „Kirsten“ sorgte bei der Feuerwehr Remscheid bis zum gestrigen Abend für etwa ein Dutzend Einsätze. Zahlreiche Bäume stürzten um und Äste brachen ab. Die Solinger Straße war deshalb in den Abendstunden in beide Richtungen gesperrt. Dort hatte ein Baum ein Stromkabel mit sich gerissen. Schlimmer als Remscheid traf es Solingen und Wuppertal, wo sich die Feuerwehr zum Teil ab dem frühen Morgen im Dauereinsatz befand.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Halle West bleibt noch länger Impfzentrum
Halle West bleibt noch länger Impfzentrum
Halle West bleibt noch länger Impfzentrum
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus
„Vereinigte Hüttenwerke“ verschwinden am Remscheider Rathaus

Kommentare