Kirchenmusik trifft Pop: Karwoche erklingt in Videos

Ehepaar Spengler und Ursula Wilhelm laden ein

REMSCHEID -mw- Um sich auf das bevorstehende Osterfest einzustimmen – und das möglichst risikoarm – haben die Kantorin der evangelischen Stadtkirchengemeinde, Ursula Wilhelm, und das Ehepaar Spengler ein Video-Projekt ins Leben gerufen. Die Remscheider kommen so in ihren eigenen vier Wänden in den Genuss von Musik.

Der Plan: Von Palmsonntag bis Ostersonntag erscheint täglich um 12 Uhr ein Video – mit Ausnahme des stillen Karsamstags. „In den Videos begegnen sich jeweils ein klassisches und ein poppiges Musikstück, verbunden durch Texte, die wir zusammen mit meiner Frau Anja aufgenommen haben“, erklärt der Kirchenmusikdirektor der evangelischen Auferstehungskirchengemeinde, Christoph Spengler.

Und das wird geboten: Los geht es am Sonntag, 28. März, dem Palmsonntag. Den Auftakt macht der Stadtkirchenchor mit „Einzug in Jerusalem – Jesus, der ersehnte König“. Für dieses Video wurden ganz viele Einzelvideos aufgenommen, die Christoph Spengler am Ende wieder zu einer Collage zusammengefügt hat. Am Montag, 29. März, geht es weiter mit „Jesus in der Menge – Jesus allein“. Dienstag, 30. März: „Leben und Leiden – Leben und Hoffnung“. Am Mittwoch, 31. März, geht es um „Schuldlos – schuldig“. Am Gründonnerstag, 1. April, gibt es ein Gebet. Hier ist auch der Chor Mixed Generations zu sehen. An Karfreitag, 2. April, heißt es „O Haupt voll Blut und Wunden“. Am Ostersonntag, 4. April, erscheint dann ein Video zu: „Frühmorgens, die Frauen am Grab: Er ist auferstanden!“

Hier geht es zu den Videos auf Youtube:

youtube.com/playlist?list=PLe--w5TvETqJBt4vSj5mtsEDCjP-KpU8b

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare