Kirchenkreis beteiligt sich am Kirchentag

-ma- Am 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt am Main beteiligen sich auch zwei Pfarrerinnen, ein Diakon und eine Jugendleiterin des Kirchenkreises Lennep. Das Laientreffen, das vom Deutschen Evangelischen Kirchentag und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken auf die Beine gestellt wird, findet zum dritten Mal statt und hat das Thema „Schaut hin!“

. Wegen der Pandemie wird auf eine Präsenzveranstaltung verzichtet. Der Kirchentag, der am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) beginnt, wird digital und dezentral durchgeführt.

Der Kirchenkreis Lennep beteiligt sich mit eigenen geistlichen Impulsen, Augenöffnern am Morgen und Nachtgedanken am Abend, die auch in Frankfurt auf dem Kirchentag eine Rolle spielen. Damit solle versucht werden, auch von unserer Region aus, die Brücke nach Frankfurt zu schlagen, sagt Katrin Volk, Sprecherin des Kirchenkreises.

Pfarrerin Annette Cersovsky (Stadtkirchengemeinde), Jugendleiterin Sabine Rossi (Ev. Adolf-Clarenbach-Kirchen gemeinde), Pfarrerin Manuela Melzer (Ev.-luth. Kirchengemeinde Radevormwald) und Diakon Rolf Haumann, Jugendreferent im Kirchenkreis Lennep, haben sich mit Beiträgen an dem ökumenischen Großprojekt beteiligt. Die Andachten sind ab morgen online abrufbar.

www.kirchenkreis-lennep.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Elektroschrott für Schulen zu gefährlich
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Führerscheine gibt es nur nach Priorität
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai

Kommentare