Kino im WTT für Familien und Senioren

11. bis 13. Februar

-mw- Kommende Woche widmet sich das WTT an der Bismarckstraße ganz dem Film: Vom 11. bis 13. Februar gibt es ein Kinowochenende für die gesamte Familie im Südbezirk. Die Termine im Überblick:

Seniorenkino: Einen wahren Klassiker zeigt das WTT im Seniorenkino: „Das Schweigen der Lämmer“, der 118-minütige Thriller mit Jodie Foster und Anthony Hopkins aus dem Jahr 1991. Wann? Freitag 11. Februar, 15 Uhr. Eintritt dank einer Förderung der Stadt-Sparkasse für Senioren: 3 Euro.

Programmkino: „Das Schweigen der Lämmer“ wird dann am nächsten Tag beim Programmkino erneut gezeigt:

Samstag, 12. Februar, 19.30 Uhr, Eintritt: 5 Euro.

Familienkino: Letztens noch im Kino, jetzt im WTT: die 110-minütige Abenteuer-Familien-Komödie „Jim Knopf und die wilde 13“. Prädikat: besonders wertvoll, empfohlen ab sieben Jahren. Der Film wird gleich an zwei Tagen gezeigt: Am Samstag 12. Februar, um 16 Uhr, und am Sonntag, 13. Februar, um 16 Uhr. Eine Karte kostet 5 Euro.

Es gilt 2G und FFP2-Maskenpflicht. Da es wegen der Pandemie derzeit keine freie Platzwahl gibt, sollten Gäste ihre Karten vorab reservieren. Im ganzen Theater gilt nach wie vor Maskenpflicht, auch während der Vorstellung. Kartenreservierung: Tel. 3 22 85, per E-Mail: info@schauspiel-remscheid.de oder online:

remscheid-live.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Baustelle: Aus dem Loch wird eine Kinderstube für Amphibien
Baustelle: Aus dem Loch wird eine Kinderstube für Amphibien
Baustelle: Aus dem Loch wird eine Kinderstube für Amphibien
Wuppertaler kommt gern nach Remscheid
Wuppertaler kommt gern nach Remscheid
Wuppertaler kommt gern nach Remscheid
Auch ohne Arzt immer einen Arzt dabei
Auch ohne Arzt immer einen Arzt dabei
Auch ohne Arzt immer einen Arzt dabei
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare