Hilfe

Kinderschutzambulanz erhält 12.000 Euro

Hilfe
+
Kinderschutzambulanz erhält 12.000 Euro

Dorothée Coßmann (M.) vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband war bei der Ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisch Land (KSA) zu Besuch und brachte eine Spende von 12.000 Euro mit.

Martin Roggenkamp und Dorothea Schauf zeigten ihr Therapiezimmer, damit sie sich einen direkten Eindruck von der Arbeit machen konnte. Diese umfasst mittlerweile ein Einzugsgebiet von etwa 100 Kilometern Radius; das bedeutet eine Zusammenarbeit mit rund 80 Jugendämtern. Jährlich werden somit etwa 400 bis 500 Kinder und Jugendliche betreut. -gf-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Unfall: Auffahrt zur A1 ist wieder frei
Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Laien als Ofenbauer: Brandexperten befürchten Todesopfer
Laien als Ofenbauer: Brandexperten befürchten Todesopfer
Laien als Ofenbauer: Brandexperten befürchten Todesopfer

Kommentare