31 000 Kinder mit Jugendarbeit erreicht

-lho- Die Träger der Jugendarbeit haben mit ihren Angeboten rund 31 000 Kinder und Jugendliche im Jahr 2017 erreicht. Das geht aus einem aktuellen Dokument von IT NRW als amtliche Statistikbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen hervor, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach habe es 30 983 Stammbesucher beziehungsweise Teilnehmer bei Jugendangeboten auf dem Gebiet der Stadt Remscheid gegeben. Davon habe das größere Interesse bei Festen, Feiern und Konzerten (13 017 Besucher) oder Freizeitaktivitäten (3909 Teilnehmer) bestanden. Vergleichsweise gering besucht waren laut IT NRW die Offenen Angebote. Dort wurden etwas mehr als 1500 Kinder und Jugendliche gezählt. Den meisten Zuspruch gab es für Angebote von Spiel- und Sportmobilen sowie für zentrale oder größere Jugendeinrichtungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
L412 ist vorerst wieder befahrbar
L412 ist vorerst wieder befahrbar
L412 ist vorerst wieder befahrbar

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare