Kultband

Kasalla und Fans feiern auf dem „Schloss mit B“

1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
+
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.

Mit 1500 Karten war das Konzert der Kölschrock-Band ausverkauft.

Von Lucas Hackenberg

Solingen. Wettertechnisch war ein Einheizen an diesem sommerlichen Samstagabend zwar nicht unbedingt vonnöten – doch trotzdem war es sinnvoll, dass die fünf Musiker von Kasalla ihrem Anspruch treu blieben. Die 1500 gut gelaunten Fans jedenfalls dankten es der Band, die nicht lange brauchte, um die hervorragende Stimmung aufzusaugen und sie in ihrem etwa zweistündigen Auftritt wiederzugeben.

Generell war das Wochenende auf Schloss Burg ganz der Musik und der guten Laune gewidmet. Bereits am Freitagabend rockte die Bon-Jovi-Coverband Bounce den Parkplatz unmittelbar unter der Burg: „Die 700 bis 750 Leute, die wir am Freitag hier hatten, haben das Wochenende mit bester Stimmung perfekt eingeläutet“, sagte Direktor Gregor Ahlmann. Schon im Jahr 2020 war das Duo aus Bounce und Kasalla für ein Doppelkonzert eingeplant – aufgrund der Corona-Pandemie musste allerdings bis zu diesem Juniwochenende des Jahres 2022 gewartet werden, bis die lang ersehnte Veranstaltung stattfinden konnte. „Zwar wurden bei Bounce nicht alle Karten, die vor zwei Jahren verkauft wurden, auch wahrgenommen. Das tat dem Erfolg des Abends aber keinen Abbruch“, sagte Ahlmann.

Kasalla stürmen die Burg

1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg.
1500 Fans feierten mit der Kölschrock-Band Kasalla am Samstagabend eine große Party auf Schloss Burg. © Roland Keusch

Die gelungene Organisation der beiden Veranstaltungen ist hierbei in jedem Fall eine Erwähnung wert. Obwohl der Hauptparkplatz in Oberburg als Veranstaltungsfläche diente, war die Anreise an beiden Tagen problemlos möglich, da im Umkreis genügend Alternativen geschaffen wurden. Auch der Umbau des Burginnenhofes, auf dem in den Jahren 2017 und 2018 schon einige Konzerte stattfanden, wurde nicht zum Ärgernis. Stattdessen wurde mit der Umgestaltung des oberen Parkplatzes sogar eine Möglichkeit gefunden, noch mehr Leute als ursprünglich auf das Gelände lassen zu können.

„Die Leute, die wir am Freitag hier hatten, haben das Wochenende mit bester Stimmung perfekt eingeläutet.“

Gregor Ahlmann, Direktor

Da die Bauarbeiten noch einige Jahre andauern werden, wird die Lösung der Umfunktionierung des Parkplatzes wohl auch für Konzerte in naher Zukunft zur gängigen Methode werden. Unmittelbar vor dem Eingang zum Konzertgelände wurden einige Stände zur Verpflegung mit Speisen und Getränken aufgebaut, welche den Besuchern neben dem weiteren Gastronomieangebot in Oberburg zur Verfügung standen. So stand dem Gelingen der beiden Abende praktisch nichts mehr im Wege.

Kasalla genossen es dann am Samstag sichtlich, sich die einzigartige Atmosphäre des bergischen Wahrzeichens für ihre Show nutzbar zu machen. Die Kommunikation mit dem Publikum funktionierte auf Anhieb, so dass ausgelassen gefeiert, geschunkelt und gesungen werden konnte. Sowohl altbekannte Klassiker wie „Pirate“, „Alle Jläser huh“ oder „Dausend Levve“, als auch einige neue Werke wie „Schälsickjung“ wurden dem Publikum präsentiert und mit großem Applaus bedacht.

Auch aus der regionalen Verbundenheit zur „Stadt met K“ wurde natürlich kein Hehl gemacht – von Publikums- wie von Bandseite aus. An Improvisationstalent und Originalität hat es auch hier keineswegs gefehlt. Nur kurz nachdem Frontsänger Bastian Campmann in die Menge fragte, ob Schloss Burg nun eigentlich ein Schloss oder eine Burg sei, wurde kurzerhand beides in einen Einfall zusammen geführt. Frei nach „Stadt met K“ wurde der Liedtext nach der Aufführung des Lieblingssongs der Zuschauer zu „Schloss met B“ umgedichtet – was die Fans der Band nicht minder laut mit anstimmten.

Nach der lang andauernden Corona-Pause war die Erleichterung in den Gesichtern der Musiker und der Zuhörer klar sichtbar, dass endlich wieder zusammen Gas gegeben werden konnte. Die Atmosphäre von Schloss Burg trug ihren Teil dazu bei.

Kommendes Konzert

Nach den Konzerten der Bon-Jovi-Tribute-Band Bounce am Freitag und von Kasalla am Samstag, ist vor dem Auftritt einer weiteren bekannten Band. Am kommenden Mittwoch, 15. Juni, um 19.30 Uhr tritt mit Brings eine Band auf, die Schloss Burg erneut mit kölschen Tönen in ihren Bann ziehen will. Restkarten für Kurzentschlossene sind noch erhältlich.

termine.rga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wertstoffhof soll umziehen, aber nur ein kleines Stück
Wertstoffhof soll umziehen, aber nur ein kleines Stück
Wertstoffhof soll umziehen, aber nur ein kleines Stück
Welche Straße suchen wir?
Welche Straße suchen wir?
Welche Straße suchen wir?
Polizei gibt Tipps: Das hilft gegen Taschendiebstähle
Polizei gibt Tipps: Das hilft gegen Taschendiebstähle
Polizei gibt Tipps: Das hilft gegen Taschendiebstähle
Unfall auf der Kölner Straße: Kind leicht verletzt
Unfall auf der Kölner Straße: Kind leicht verletzt
Unfall auf der Kölner Straße: Kind leicht verletzt

Kommentare