Jusos vereinbaren Zusammenarbeit mit Rade

-AWe- Die Vorstände der Jusos aus Remscheid und Rade haben eine engere Zusammenarbeit vereinbart. Eingefädelt hatten das Treffen die neuen Vorsitzenden Felix Anders (Rade) und Daniel Pilz (Remscheid). Ein besonderer Fokus wird auf die Verbindungen zwischen Rade und Remscheid gelegt. Dabei stand vor allem das Freizeitgebiet „Kräwi“, die ÖPNV Verbindung zwischen den beiden Städten und das Thema Wohnen, mit Fokus auf junge Menschen, im Mittelpunkt.

Natürlich waren auch die Landtagswahl im Mai 2022 und der damit verbundene Wahlkampf Thema. Rade und Remscheid bilden dabei seit 2017 einen gemeinsamen Landtagswahlkreis. Für beide Juso-Gruppen ist klar, dass ein gutes Abschneiden der SPD im Wahlkreis auch von den Jung- und Erstwählern abhängt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Abellio gibt die S 7 Ende Januar auf
Abellio gibt die S 7 Ende Januar auf
Abellio gibt die S 7 Ende Januar auf
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut

Kommentare