Jugendrat tagt am kommenden Dienstag

Jugendrat-Vorsitzende Burcu Aksoyek Archivfoto: Andreas Deus
+
Jugendrat-Vorsitzende Burcu Aksoyek Archivfoto: Andreas Deus

-ma- Der Remscheider Jugendrat kommt am Dienstag, 3. November, um 18 Uhr zu einer Sitzung im evangelischen Gemeindehaus an der Johann-Sebastian-Bach-Straße zusammen. Den Jugendratsmitgliedern wird von Marie-Therese Frommenkord vom Fachdienst Jugend und Jugendhilfeplanung der Stadt der Kinder- und Jugendförderplan für den Zeitraum 2020 bis 2025 vorgestellt. Außerdem berichten die Jugendrat-Projektgruppen vom Stand ihrer bisherigen Arbeit. Für die Mitglieder des Jugendrates, der die Interessen der Remscheider Jugendlichen vertritt, gelten die üblichen Corona-Schutzmaßnahmen. So besteht Maskenpflicht in dem Sitzungsgebäude auf den Fluren, im Treppenhaus, im Aufzug und auch auf den Toiletten. Überall gilt das Abstandsgebot von 1,50 Metern. Wer aufgrund von Vorerkrankungen zu einer sogenannten Risikogruppe zählt, der sollte mit seinem Arzt abklären, ob etwas gegen die Teilnahme an der Sitzung spreche, unterstreichen Jugendratsvorsitzende Burcu Aksoyek und Geschäftsführer Gerhard Dietrich-Wingender. Das Treffen des Jugendrates ist öffentlich. Gäste können nach vorheriger Anmeldung teilnehmen.

jugendrat@remscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare