Jugendliche sehen sich im Stich gelassen

Schülerinnen und Schüler schreiben erneut an Ministerin Gebauer

-ric- Sechs Wochen brauchte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer, um auf den Brandbrief aus Remscheid zu antworten. Was sie schrieb, stellt die Mitglieder des Jugendrates jedoch nicht zufrieden. Im Gegenteil: „Wir fühlen uns im Stich gelassen“, erklären die Jugendlichen mit Blick auf die Folgen der Pandemie im Schulalltag.

Deshalb schrieben sie erneut an die Schulministerin. „Wir kennen niemanden, der momentan die Schule gut schafft und nicht denkt: Ich habe mich verschlechtert“, erklären die Jugendlichen in dem von Burcu Aksoyek unterzeichneten Schreiben. Und: „Es gab und gibt in 2020 und 2021 keine gerechten Rahmenbedingungen zur Vorbereitung auf Prüfungen und keine gerechten Benotungen.“ Dafür sorge schon die unterschiedliche, technische Ausstattung der Schulen.

Die Jugendlichen wiederholen deshalb die Forderungen, die sie bereits im Oktober 2020 an die Ministerin gerichtet hatten: „Gerechte Prüfungen und Benotungen unter Berücksichtigung der Bedingungen vor Ort.“ Eine allgemeingültige Lösung für alle Schulen in Nordrhein-Westfalen lehnen die Jugendrats-Mitglieder in Remscheid ab.

Yvonne Gebauer sieht den Besonderheiten der Pandemie dagegen ausreichend Rechnung getragen. Unter anderem hätten die Lehrer bei den Klausuren erweiterte Auswahlmöglichkeiten gehabt. Die Mathe-Abiturienten dürfen deshalb zum Beispiel schon einmal nicht auf bessere Noten hoffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Corona: Inzidenz steigt auf 75,3 - 17 Neuinfektionen
Zugausfälle bei Abellio wegen Bauarbeiten
Zugausfälle bei Abellio wegen Bauarbeiten
Zugausfälle bei Abellio wegen Bauarbeiten

Kommentare