Kulturelle Bildung

Jugendhilfetag: Akademie präsentiert sich

Mit Mini-Workshops, Infopanels und einem digitalen Messestand präsentiert die Akademie der Kulturellen Bildung mit Sitz in Küppelstein noch bis 20. Mai beim 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag ihre Arbeit.

Interessierte und pädagogische Fachkräfte können sich bei der digitalen Messe über die Angebote der Akademie rund um Fortbildung, Fachdiskurs und Forschung informieren.

Die Fachbereiche Theater, Tanz, Literatur, Spiel, Baukultur und Bildende Kunst sowie der Programmbereich Akademie Regio zeigen in kurzen Zoom-Sessions ihr Programm. In Mini-Workshops können sich Besucher zudem praktische Impulse für die eigene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen holen. Der Besuch der Messe ist kostenfrei. Auch im begleitenden Fachprogramm ist die Akademie präsent. Am 20. Mai, 10.45 Uhr, stellt Akademie-Direktorin Prof. Dr. Susanne Keuchel Ergebnisse des „Innovationsbarometers 2020“ vor, einer Befragung zur kulturellen Kinder- und Jugendarbeit. -mw-

Hier geht es zum Messestand: jugendhilfetag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
Remscheid erhält zwei Millionen Euro für die Feuerwehr, die Innenstadt und den Sport
Remscheid erhält zwei Millionen Euro für die Feuerwehr, die Innenstadt und den Sport
Remscheid erhält zwei Millionen Euro für die Feuerwehr, die Innenstadt und den Sport
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab
Schuld ist Corona: Verkehrs- und Förderverein sagt Oktoberfest in Lennep ab

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare