Italienische Fans sind

EM-Feiern verliefen bislang ruhig

Von Frank Michalczak

Von Euphorie, Fahnenmeer und Sommermärchen kann bei der EM bisher nur bedingt die Rede sein: Diesen Eindruck bestätigen Polizei und Ordnungsamt, die einen weitgehend ruhigen Verlauf bei den allgemeinen Feierlichkeiten im Zuge der Fußball-Europameisterschaften verzeichnen. Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung gebe es derzeit ebenfalls so gut wie keine mehr, erklärt Daniel Pfordt vom Kommunalen Ordnungsdienst (KOD).

Jan Battenberg, Sprecher der Wuppertaler Polizei, spricht von einer ruhigen Einsatzlage. „Die italienischen Fans haben in Remscheid mal einen kleinen Autocorso gestartet. Zwischenfälle gab es dabei aber wohl nicht.“ Das Turnier müsse möglicherweise noch Fahrt aufnehmen und an Dramatik gewinnen, ehe sich die Stimmung auf die bergischen Fans überträgt. „Wir sind bei der EM ja erst in der Vorrunde“, merkt Polizeisprecher Battenberg an.

Nachdem die Leitstelle des Kommunalen Ordnungsdienstes im Ämterhaus noch beim Eröffnungsspiel Italien gegen Türkei länger als üblich besetzt gewesen sei, verzichte der KOD angesichts der entspannten Einsatzlage und nach den vielen Corona-Sonderschichten auf den Mitternachtsdienst in der Zentrale. „Wir beobachten aber die Lage und können jederzeit reagieren,“ erklärt Daniel Pfordt.

„Wir sind bei der EM ja erst in der Vorrunde.“

Jan Battenberg, Polizeisprecher

Inwieweit es dann doch noch zu Partys mit größeren Nebenwirkungen kommen könnte, hängt entscheidend vom Mittwochabend ab, wenn Deutschland auf Ungarn trifft. Denn vom Ausgang dieser Partie ist für die Kicker alles abhängig – vom Vorrunden-Aus bis zum Gruppensieg, je nach dem wie die Portugiesen gegen die Franzosen spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
Insektentod: Duo sammelt Unterschriften
Insektentod: Duo sammelt Unterschriften
Insektentod: Duo sammelt Unterschriften
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 28,7 - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 28,7 - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 28,7 - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Ingo Schäfer (SPD) gewinnt den Wahlkreis 103
Ingo Schäfer (SPD) gewinnt den Wahlkreis 103
Ingo Schäfer (SPD) gewinnt den Wahlkreis 103

Kommentare