Neubau

Investor tritt von Kita zurück: Was wird aus dem Gelände Burger Straße?

Mittlerweile abgerissen: die Mannesmann-Villa in der Burger Straße 90, in der zum Schluss Freifrau Antje von Wangenheim, Enkelin von Carl Mannesmann lebte. Archivfoto: Doro Siewert
+
Mittlerweile abgerissen: die Mannesmann-Villa in der Burger Straße 90. Hier soll eine Kita entstehen.

Einrichtung an Sedanstraße soll im Dezember eröffnen

Von Melissa Wienzek

Remscheid. Der Bauzaun ist umgekippt, die Pflanzen sprießen: Nachdem die Mannesmann-Villa abgerissen worden ist, tut sich nichts an der Burger Straße. Ursprünglich war eine Kita und Seniorenwohnen angedacht. Waltraud Bodenstedt (W.i.R.) hakte nach: Was ist da los? Peter Nowack, im Jugendamt für Kitas zuständig, erklärte den Bezirksvertretern: „Der Investor hat sich aus wirtschaftlichen Gründen zurückgezogen. Wir versuchen jetzt aber, eine andere Möglichkeit aufzutun.“ Dies könne er aber noch nicht einschätzen, Gespräche liefen.

„Ansonsten brauchen wir Alternativen für den Südbezirk.“ Dem konnte Bezirksbürgermeister Stefan Grote (SPD) nur zustimmen. „Wir haben im Südbezirk immer noch einen Mangel an Kitaplätzen.“ Und wollte wissen: Ist für das Grundstück planungsrechtlich auch etwas anderes möglich? „Wir sind natürlich an Kita-Plätzen interessiert“, erklärte Egbert Willecke, Fachdienstleiter Jugend. „Wir suchen jetzt mit dem Investor eine andere Möglichkeit.“

Kita Sedanstraße: Wie berichtete, soll die ISS-Weltkita an der Sedanstraße im Dezember eröffnen. An diesem Termin halte der Bauherr auch weiterhin fest, erklärte Nowack. 80 Plätze für Zwei- bis Sechsjährige sollen entstehen. Knackpunkt ist die Verkehrsproblematik: Die Straße ist eng und zugeparkt.

Daher soll laut der neuen Kita-Leiterin Elke El Ghorchi auch wieder ein Lotsendienst gemeinsam mit der Grundschule eingerichtet werden. Die Bezirksvertreter stimmten einem CDU-Antrag zu, nachdem sie regelmäßig über die Verkehrslage in der Sedanstraße unterrichtet werden wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Auffahrt zur A1 gesperrt
Unfall: Auffahrt zur A1 gesperrt
Unfall: Auffahrt zur A1 gesperrt
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Baisieper Straße: Sperrung steht an
Little Bird: Eltern sollten handeln
Little Bird: Eltern sollten handeln
Little Bird: Eltern sollten handeln
Umbau des Freibads Eschbachtal verzögert sich
Umbau des Freibads Eschbachtal verzögert sich
Umbau des Freibads Eschbachtal verzögert sich

Kommentare