Innenminister Reul besucht Großübung der Jugendfeuerwehren

Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
1 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
2 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
3 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
4 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
5 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
6 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
7 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
8 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.
9 von 37
Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.

Vier Löschtruppen übten zusammen, wie man Brände löscht und technisches Gerät benutzt.

Insgesamt machen 250 Jugendliche bei der Übung mit. Das Ganze fand an vier unterschiedlichen Orten statt: In Solingen bei den Technischen Betrieben, in Remscheid bei der die Firma Dirostahl.

Rubriklistenbild: © Tim Oelbermann

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare