Bundestagswahl

Inga Bauer: Mit meiner Stimme gebe ich ein Ja zur Demokratie ab

+
Für die Remscheider Unternehmerin Inga Bauer stellt Deutschland das Land der unbegrenzten Möglichkeiten dar.

Prominente rufen zur Wahl auf. Heute Unternehmerin Inga Bauer.

Ich freue mich und bin stolz darauf, am 24. September wählen gehen zu dürfen: Nicht jeder Mensch auf dieser Welt hat die Möglichkeit, seine Meinung frei zu äußern und über sein Schicksal mitzubestimmen! Mit meiner Stimme gebe ich in erster Linie ein Ja zur Demokratie ab. Sie ist für mich die einzig wahre Form des Miteinanders.

Nur so lassen sich das Mitbestimmungsrecht und die Freiheit jedes menschlichen Individuums ausschöpfen. Die Demokratie ist eine der besten Errungenschaften unserer Zeit und ich bin sehr froh, in Deutschland leben zu dürfen. Deutschland stellt für mich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten dar.

Positiv Einfluss zu nehmen, fängt mit der Stimmabgabe an

Mit meiner Stimme möchte ich die Politiker und die Politikerinnen und die Fraktionen bestärken, die für meine Interessen eintreten und die Zukunft gestalten. In den letzten Jahren hatte ich die Möglichkeit, einige deutsche Politiker und Politikerinnen in Gesprächen näher kennenzulernen, darunter Sven Wolf (SPD), Herbert Reul (CDU) und unsere Wirtschaftsministerin Frau Dr. Brigitte Zypries. Sie alle haben mich beeindruckt durch ihre Gewissenhaftigkeit, ihr unermüdliches Engagement, ihr Wissen, ihre Fähigkeit zuzuhören und ihr Bemühen schwierige und komplexe Herausforderungen im bestmöglichen Interesse für unser Land und die Menschen zu lösen. Die weltpolitischen Lager sind weiter auseinander als jemals zuvor. Politiker mit postfaktischen Denk- und Handlungsmustern und einem einfach nur „dagegen“ bringen unsere Gesellschaft nicht weiter. Antworten zu finden auf die Fragen unserer Zeit, wird mit den heutigen politischen Strukturen nicht einfacher. Systeme müssen auf den Prüfstand und erneuert werden. Für diese Aufgabe brauchen wir nicht nur Fachleute und Profis, sondern auch die Partizipation jeder Bürgerin und jedes Bürgers. Positiv Einfluss zu nehmen und sich zu beteiligen fängt mit der Stimmabgabe am 24. September an, und muss sich aber nicht darauf beschränken.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Eltern sammeln mehr als 22.000 Euro für ein neues Klettergerüst
Eltern sammeln mehr als 22.000 Euro für ein neues Klettergerüst
Eltern sammeln mehr als 22.000 Euro für ein neues Klettergerüst
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Ruhestätte Begräbniswald? Jäger hat so seine Zweifel
Ruhestätte Begräbniswald? Jäger hat so seine Zweifel
Ruhestätte Begräbniswald? Jäger hat so seine Zweifel

Kommentare