Industrieumsätze sind weiter gestiegen

-wey- Die Remscheider Industrie erholt sich weiter von den Folgen der frühen Phase der Corona-Pandemie. Ihre Umsätze sind im ersten Halbjahr 2021 verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 13,8 Prozent gestiegen. Das liegt über dem Schnitt im Städtedreieck (+8,4) und auch über dem NRW-weiten Wert (+11). Entsprechende Daten meldet die Bergische IHK unter Berücksichtigung von Informationen des statistischen Landesamtes und eigener Berechnungen.

Demnach lag der Juni sogar 20,3 Prozent über dem gleichen Monat des Vorjahres. Die Exportquote der Remscheider Betriebe liegt mit 55,7 Prozent weiterhin sehr hoch. Die größten Zuwächse im Städtedreieck konnten die Automobil- (+31,3) und die Elektro-Branche (+26,3) verzeichnen. Erfasst sind in dieser Statistik Industriebetriebe mit mindestens 50 Beschäftigten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Polizei sucht Zeugen: Brandstifter verursacht 50.000 Euro Schaden in leerstehender Wohnung
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Intzestraße: Brücken-Neubau ist keine Option
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Wird Remscheid am Donnerstag zur Werkzeug- und Röntgenstadt?
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz
Keine Mehrheit im Rat: Remscheid bleibt ohne Namenszusatz

Kommentare