Industrie: Fast ein Drittel mehr Umsatz

Statistik

-wey- Die konjunkturelle Erholung der Remscheider Industrie setzt sich fort. Die Umsätze im produzierenden Gewerbe sind im April im Vergleich zum Vorjahresmonat um 31,1 Prozent gestiegen. Das zeigen Zahlen, die die Bergische IHK nach Auswertung von Daten des Statistischen Landesamtes veröffentlicht hat, dabei wurden die Umsätze aller Industrieunternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitern berücksichtigt. Dass es sich um einen länger anhaltenden Trend handelt, zeigt ein weiterer Wert: Die Remscheider Industrieumsätze in den ersten vier Monaten des Jahres lagen 10,2 Prozent über denen des gleichen Zeitraums 2020.

Dabei zeigt das Städtedreieck ein uneinheitliches Bild. Während Remscheid im April etwa im Landestrend (+30,5 Prozent) liegt, bleibt Wuppertal (+16,6) deutlich dahinter zurück, während die Industrie in Solingen (+67,8) sogar erheblich besser läuft. Mit verantwortlich für die guten Werte ist, dass die Konjunktur in anderen Teilen der Welt längst angesprungen ist. Die Exportquote der Remscheider Industrie liegt über 55 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare