Politik

Impfstrategie: CDU kritisiert Haltung der SPD

Der Remscheider Kreisverband der CDU kritisiert die Haltung der SPD in Sachen Impfstrategie.

„Es ist das gute Recht der Öffentlichkeit, kritische Fragen zur Impfstrategie zu stellen. Dass aber nun die Sozialdemokraten so tun, als hätten sie mit vermeintlichen Versäumnissen im Bund und in den Ländern nichts am Hut, ist scheinheilig und populistisch“, sagt Kreisvorsitzender Jens Nettekoven. Denn die SPD würde im Bund und in vielen Länderparlamenten mitregieren. „In der jetzigen Situation wäre es wichtig, gemeinsam Vertrauen zu schaffen. Stattdessen schlägt sich die SPD in die Büsche und lässt staatspolitische Verantwortung vermissen“, findet Nettekoven.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier

Kommentare