Mein Leben als Papa

Im Tipp-Kick-Rausch: Mein jahrzehntelanger Vorsprung schmilzt

Dem Papa bleibt nur die eigenwillige Schlumpf-Variante.
+
Dem Papa bleibt nur die eigenwillige Schlumpf-Variante.
  • Gunnar Freudenberg
    VonGunnar Freudenberg
    schließen

RGA-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Alltag mit seinen Söhnen Hannes (6) und Michel (3).

Es gibt eigentlich keine Besuche bei den Omas und Opas ohne den Satz: „Nehmt es mit!“ Denn irgendwo im Keller, in der Garage oder auf dem Speicher haben sich noch immer Spielsachen versteckt, für die Hannes und Michel „doch jetzt alt genug sind“. So wird es in den Elternhäusern immer leerer und in unserer Wohnung immer voller.

Neueste Mitbringsel sind das Logikspiel Mastermind und ein Kugel-Labyrinth. Wird beides oft gespielt und nimmt nicht allzu viel Platz weg. Anders als das Tipp-Kick-Spiel des Kollegen, das wir bei ihm abholen durften: eine 1,50 x 1 Meter große, massive Holzplatte, fast 15 Kilo schwer.

„Wir haben doch schon zwei Tipp-Kick-Spiele“, beäugte meine Frau das Ungetüm kritisch. „Aber nicht so ein großes“, antwortete Hannes freudestrahlend. Seit drei Wochen steht das Fußballfeld nun im Wohnzimmer. Und es wird wirklich jeden Tag bespielt.

Hannes mag die klassische Tipp-Kick-Variante am liebsten.

Hannes ist der Meister der klassischen Variante. Er hat sich eine echte Traumelf aus den angesammelten Figuren mit Knopf auf dem Kopf zusammengestellt. Argentinien und Holland in der Abwehr, Dortmund und Bochum im Mittelfeld, Werder im Sturm. Es wurmt mich wirklich, dass er immer besser wird. 3:8 hab ich das letzte Spiel gegen ihn verloren. Wie kann mein jahrzehntelanger Erfahrungsvorsprung so schnell schmelzen?

Michel ist beim Magnetfußball einsame Spitze.

Michel ist der Meister der Magnet-Variante. „Pro Action Football“ heißt ein Spiel aus den 90ern, das ich in die Gegenwart gerettet habe und das sich super auf dem Tipp-Kick-Feld spielen lässt. Dabei wird der Ball von den Spielern magnetisch angezogen. Michel kann in Tiki-Taka-Pässen regelrecht versinken und kommentiert sie lautstark für alle. Tritt er gegen andere an, macht er kurzen Prozess. Ich weiß nicht, wie es ihm gelingt, aber fast jeder Torwartabschlag senkt sich ins gegnerische Tor. Stark, Junge!

„Mein Leben als Papa“ gibt es als Buch für 12,90 Euro in den RGA-Geschäftsstellen, im Handel und unter bergisch-bestes.de

Ich bin der Meister der Schlumpf-Variante. Mir bleibt nur eine Variante, in der ich überlegen bin. Meine alten Schlumpffiguren werden zu Fußballern. Ich weiß nicht mehr, wer die Idee hatte, aber so habe ich früher schon gegen meine Freunde gespielt. Noch haben Hannes und Michel gegen meinen Hammerschlumpf keine Chance. Ich fürchte aber, auch das ist nur noch eine Frage der Zeit . . .

Alle Folgen von „Mein Leben als Papa“ finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mordkommission ermittelt: 29-Jähriger bei Attacke schwer verletzt
Mordkommission ermittelt: 29-Jähriger bei Attacke schwer verletzt
Mordkommission ermittelt: 29-Jähriger bei Attacke schwer verletzt
Für den Standort erhält Am Stadtpark eine 1+
Für den Standort erhält Am Stadtpark eine 1+
Für den Standort erhält Am Stadtpark eine 1+
Alleestraße: Früher Glanz und Gloria, heute Sanierungsgebiet
Alleestraße: Früher Glanz und Gloria, heute Sanierungsgebiet
Alleestraße: Früher Glanz und Gloria, heute Sanierungsgebiet
Alt-Remscheid ist der Hotspot der Szene und Genüsse
Alt-Remscheid ist der Hotspot der Szene und Genüsse
Alt-Remscheid ist der Hotspot der Szene und Genüsse