IHK zahlt erste Hochwasserhilfen aus

Werner Fink (l.) zeigte Michael Wenge die Schäden. Foto: mis
+
Werner Fink (l.) zeigte Michael Wenge die Schäden.

-ric- Nach dem Hochwasser im Juli hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) im Bergischen Land erste Hilfen ausgezahlt. IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge überreichte symbolisch einen Scheck über 20 000 Euro an die Firma Allfolia Deutschland GmbH in Remscheid. Die Firma ist eines von zwölf Unternehmen, die bislang mit Zuwendungen aus dem IHK-Hochwasserfonds unterstützt wurden.

Werner Fink, Geschäftsführer der Allfolia, lobte die Hilfe der IHK als schnell und unbürokratisch. Das Unternehmen im Morsbachtal hat bei dem Hochwasser einen Schaden von annähernd 350 000 Euro erlitten. „Alle Böden müssen ersetzt werden“, berichtet der Firmenchef. Zudem seien Folien, Werbemittel, Akten, Mobiliar und technische Geräte betroffen. „Bis es aussieht wie vorher, wird es sicher ein halbes Jahr dauern“, sagt Fink. Das Geld vom Spendenkonto der IHK soll die Schäden mindern, die nicht von Versicherungen oder aus anderen Hilfen bezahlt werden können. Insgesamt sind bislang 360 000 Euro an Hochwasserhilfen zusammengekommen. 146 000 Euro hat die Kammer bereits an betroffene Unternehmen weitergeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4

Kommentare