Krise

IHK-Umfrage zu Ukraine und Russland

Die Bergische IHK hat eine Blitzumfrage zu den Wirtschaftsbeziehungen der bergischen Unternehmen nach Russland und in die Ukraine gestartet.

Dies geschehe als Reaktion auf die russische Invasion der Ukraine, teilt die Kammer mit. Zudem hat die IHK auf ihrer Internetseite eine Sammlung von Informationen und Links zu den Sanktionen gegen Russland zusammengestellt.

Die Umfrage läuft noch bis Montag, 28. Februar, 17 Uhr. Alle im Städtedreieck ansässigen Firmen sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. -wey-

Der Link zur Umfrage: t1p.de/mh877

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare