IHK öffnet ein neues Bildungsportal

Digitale Kommunikation: Carmen Bartl-Zorn. Foto: Roland Keusch
+
Digitale Kommunikation: Carmen Bartl-Zorn.

-AWe- Die Bergische IHK will mit einem neuen Bildungsportal die Online-Kommunikation mit Ausbildungsbetrieben, Azubis und Prüfern verbessern. „Unser Ziel ist es, die Kommunikation komplett auf einen medienbruchfreien und digitalen Austausch umzustellen“, so Carmen Bartl-Zorn, für Aus- und Weiterbildung zuständige IHK-Geschäftsführerin. Nutzer finden das Portal mit dem Namen #BerufsBildungOnline unter bergische.

ihk.de (Dokumentnr. 5034560). Dort sind viele digitale Services für Firmen, Azubis und Prüfer vereint und durch neue Komponenten erweitert worden. So ist für Unternehmen das Erstellen und Übermitteln des Ausbildungsvertrages einfacher geworden. Azubis können ihren Ausbildungsnachweis digital vorlegen. Wichtig sei auch der „Projektantrag Online“. Denn in einer Vielzahl von Berufen erfolgt im Rahmen der Abschlussprüfung eine betriebliche Projektarbeit. Der Antrag muss vom Prüfungsausschuss genehmigt werden, nach Projektende erfolgt eine Dokumentation.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Spiel, Bier und Musik: Das Großevent auf dem Schützenplatz startet
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Dieb schlägt auf seinen Verfolger ein
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Seniorin um fünfstelligen Bargeldbetrag betrogen
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Ein neuer Todesfall

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare