Holocaust-Opfer: Gedenken im Pferdestall

Nick Schmeißer (li.) und Burkhard Mast-Weisz. Foto: Thomas E. Wunsch
+
Nick Schmeißer (li.) und Burkhard Mast-Weisz. Foto: Thomas E. Wunsch

-AWe- Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus legten gestern Nick Jannis Schmeißer (2. Vorsitzender des Vereins Pferdestall) und Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz in der Gedenkstätte Pferdestall am Quimperplatz einen Kranz nieder. Am 27. Januar wird seit 1996 der Opfer des Nationalsozialismus gedacht, in Deutschland ein seit 1996 gesetzlich verankerter Gedenktag. Als Jahrestag ist er bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs. Die Sowjets vertrieben im Januar 1945 letzte deutsche Einheiten aus der Umgebung des Ortes Oswiecim. Was die Soldaten dann sahen, raubte vielen lange den Schlaf: Sie erreichen und befreien das Konzentrationslager Auschwitz. Mehr als 7000 Alte, Kranke, Kinder hatte die flüchtende SS zurück- und sich überlassen: unversorgt, sterbend. Für viele kam jede Hilfe zu spät. In Auschwitz hatten die Nazis eines der ausgedehntesten Arbeits- und Vernichtungslager für Juden, Zigeuner, Staatsfeinde errichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Aus für ThyssenKrupp: Über 60 Jobs gefährdet
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Wunderschöne Wanderroute vom Wenzelnberg an die Wupper
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Unterer Kunstrasenplatz im Stadion Reinshagen soll im August spielbereit sein
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier
Lenneper nehmen ihr Oktoberfest fest ins Visier

Kommentare