Seniorenbeirat

Hoffen auf Wochen der älteren Generation

Gundula Michel, Vorsitzende des Seniorenbeirates. Foto: AWe
+
Gundula Michel, Vorsitzende des Seniorenbeirates.

Gundula Michel, Vorsitzende des Seniorenbeirates, macht älteren Menschen Mut, durchzuhalten.

In einer Pressemitteilung schreibt sie: „Zurzeit sehnen wir alle die Zeit herbei, in der wir Verwandte, Freunde und Bekannte treffen und gemeinsam etwas unternehmen können. Die derzeitigen Engpässe bei der Versorgung mit ausreichenden Impfstoffen sowie die aufgetretenen Mutationen dämpfen die Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität. Das Licht am Ende des Tunnels ist aber sichtbar. Der Tunnel erweist sich nur als etwas länger als gedacht.“ 

Als einen Ankerpunkt in dieser Ungewissheit gibt Michel die „Wochen der älteren Generation“ aus. „Trotz der widrigen Umstände hoffe ich, dass es uns gelingt, die ‚Wochen der älteren Generation’ durchführen zu können. Sie werden virusbedingt etwas anders verlaufen müssen als 2019. Dies sollte uns nicht daran hindern, sondern Ansporn sein, für die Senioren unserer Stadt ein der Situation angepasstes Angebot zu realisieren“, meint Gundula Michel. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8

Kommentare