Hörer: Radio RSG bleibt an der Spitze

Remscheid Radio RSG bleibt der meistgehörte Radiosender in Remscheid und Solingen. Das bestätigte jetzt die neue Elektronische Medienanalyse (EMA NRW), die durch repräsentative Umfragen ermittelt wird. Demnach liegt Radio RSG in allen Altersgruppen (ab 14 Jahre) in der Hörergunst vor den öffentlich-rechtlichen Angeboten des WDR. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen schalten 36 Prozent der Remscheider und Solinger den privaten Lokalsender ein.

Rechnet man rund 27 000 Hörer in umliegenden Städten hinzu, erreicht Radio RSG an einem durchschnittlichen Werktag somit mehr als 103 000 Menschen in der bergischen Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Corona: Keine Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen - Inzidenz in Remscheid sinkt weiter
Corona: Keine Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen - Inzidenz in Remscheid sinkt weiter
Corona: Keine Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen - Inzidenz in Remscheid sinkt weiter

Kommentare