Hochwasserhilfe: IHK zahlt 470 000 Euro aus

-böh- Die Hochwasserhilfe der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) ist beendet. 470 000 Euro wurden in den vergangenen Monaten an Unternehmen ausgezahlt, die vom Unwetter Mitte Juli betroffen waren. „Unser großer Dank gilt ausdrücklich allen Unternehmern, Vereinen, Stiftungen und Privatpersonen, die sich in schweren Zeiten solidarisch gezeigt haben“, wird IHK-Präsident Henner Pasch in einer Mitteilung zitiert.

34 Anträge mit einem Unterstützungsbedarf in Höhe von 1,5 Millionen Euro seien seit Ende Juli gestellt worden, 30 bewilligt. Laut IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge haben fünf Antragsteller aus Remscheid 140 000 Euro erhalten, 159 300 gingen an zwölf Solinger Betriebe und 170 700 an 13 Wuppertaler Firmen. Die Zuwendungen pro Fall liegen zwischen 2000 und 60 000 Euro. Ein Arbeitskreis, bestehend aus Unternehmensvertretern und IHK-Kräften, hat über die Anträge entschieden. Der Gesamtschaden bei den unterstützten Betrieben beläuft sich Schätzungen zufolge auf mehr als 8,5 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz

Kommentare