Flut im Juli 2021

Hochwasser: Kaum Anträge auf Hilfe von Remscheidern

Das Hochwasser hinterließ eine Spur der Verwüstung.
+
Das Hochwasser hinterließ eine Spur der Verwüstung.

Anträge sind noch bis zum 30. Juni 2023 möglich. Bisher gibt es nur elf aus Remscheid.

Remscheid. Bisher hat offenbar nur ein Bruchteil der vom Hochwasser im Vorjahr betroffenen Remscheider Familien die Wiederaufbauhilfe durch das Land beantragt. Das geht aus einer Antwort der Stadtverwaltung auf eine entsprechende Anfrage von Ratsmitglied Jürgen Kucharczyk (SPD) hervor. Darin verweist die Stadt auf Zahlen des Landes NRW, dass dort nur elf entsprechende Anträge aus Remscheid vorliegen - während die Stadt vor einem Jahr an 116 Haushalte Soforthilfe ausgezahlt hatte.

Städte im Bergischen Land diskutieren über Hochwasserschutz 

„Über die Gründe für diese – im Verhältnis geringe – Antragsaktivität von Privatpersonen kann nur spekuliert werden“, schreibt die Stadt. Möglicherweise seien die Betroffenen gut versichert gewesen oder das Online-Antragsverfahren werde gescheut. Grundsätzlich seien Anträge noch bis zum 30. Juni 2023 möglich, teilt die Verwaltung mit. Der Wiederaufbaufonds des Landes fördert die Kosten des privaten Wiederaufbaus mit bis zu 80 Prozent, ein Antrag ist nur über Internet möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
89-Jährige schlägt Räuber in die Flucht
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Das sicherten sich die Besucher beim Trödel in der Destillerie Frantzen
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro

Kommentare