Jugendseelsorger regen zum Nachdenken an

Hip-Hop schallt durch St. Bonaventura

Ungewöhnliche Location: Max Moll und Thomas Bergmer brachten Hip-Hop in die Kirche nach Lennep. Foto: Roland Keusch
+
Ungewöhnliche Location: Max Moll und Thomas Bergmer brachten Hip-Hop in die Kirche nach Lennep.

Im ersten Moment scheint die Kombination aus Hip-Hop und Kirche doch recht ungewöhnlich, die an diesem Abend im Rahmen des Heiligen Jakobjahres 2021 durch die Kirche St. Bonaventura in Lennep schallt.

Von Michelle Jünger

Doch es geht nicht nur um die Musik, sondern um mehr. Thomas Bergmer und Max Moll legten am Freitagabend in Lennep auf. Turntables, DJ-Pult, Lichttechnik, alles ist dabei, genauso wie Plakate mit Aufschriften im Graffiti-Stil. Auch sie beschäftigen sich wie die beiden Jugendseelsorger mit dem Thema „Weg“. Oder Weg sein? Vermutlich beides, denn die beiden Männer haben durch die Corona-Pandemie einen Weg gesucht, um ihrem Job weiter nachgehen zu können. „Wir haben uns gefragt: Was fehlt gerade, wie können wir Angebote schaffen, um den Jugendlichen zu helfen?“, erklärt Thomas Bergmer, der auch Pastoralreferent ist.

Seit seiner Jugend hört er deutschsprachigen Hip-Hop und möchte nicht nur das Image der Musik verbessern, sondern auch dazu anregen, sich ganz eigene Gedanken über die Texte zu machen. „Wir legen den Künstlerinnen und Künstlern nichts in den Mund. Uns geht es eher darum, dass man darüber nachdenkt, was die Musik in einem selbst auslösen kann“, betonen sie.

Besucher können ihre Gedanken festhalten

Mittlerweile unterhalten sie in diesem Stil einen wöchentlichen Audiopodcast. Die Musik verbinden Bergmer und Moll mit Gedanken zu ihrem Glauben und auch ihrem Leben. Sie sind ehrlich, regen einfach zum Nachdenken an. Diese Gedanken können die Besucher auch an diesem Abend auf dem Plakat festhalten.

Besucherin Jeanne ist zum ersten Mal dabei, obwohl sie von dem Konzept schon weiß. „Durch den ganz anderen Rahmen schenkt man den Texten und Gedanken mehr Aufmerksamkeit. Es ist sehr besonders“, sagt die junge Frau, die auch schon eigene Gedanken entwickelt und festgehalten hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Lärmbelästigung durch Poser: Beim Vorbild klappt es bisher ganz gut
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Inzidenz steigt auf 287,9 - Zwei weitere Todesfälle

Kommentare