Hinter diesen Türchen steckt Musik

Symphoniker-Kalender

-mw- Einen klingenden Adventskalender haben die Musiker der Bergischen Symphoniker gebastelt. Ab Dienstag öffnet sich täglich ein digitales Türchen – dahinter verbirgt sich jeweils ein Video, in dem das bergische Orchester seine volle Klangvielfalt beweist. 24 kleine musikalische und literarische Beiträge zu jedem Tag des Advents wurden in den vergangenen Tagen in Eigenregie und großem Elan aufgenommen – unter anderem auch im Teo Otto Theater.

Zu sehen ist der Adventskalender auf dem Youtube-Kanal und auf der Homepage der Bergischen Symphoniker. Vom literarischen und musikalischen Einzelbeitrag über größer besetzte kammermusikalische Beiträge bis hin zu symphonischer Orchestermusik unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Daniel Huppert stellen die Symphoniker wieder einmal ihre große Bandbreite unter Beweis – und stimmen so ihr Publikum auf das Weihnachtsfest ein, das dieses Jahr wegen des Corona-Lockdowns ohne das traditionelle Konzert stattfinden muss.

youtube.com/user/BergischeSymphoniker

www.bergischesymphoniker.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Gruppe Überflutungshilfe wird von zahlreichen Spendern unterstützt
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare